Import

    1
    Import

    Damit Sie schneller und leichter mit werkherz loslegen können, gibt es die Möglichkeit, Ihre Adressendaten zu importieren. Erstellen Sie dazu eine Liste Ihrer Kontakte, in der pro Zeile ein Kontakt aufgeführt ist und die einzelnen Detaildaten eines Kontakts durch Kommata voneinander getrennt sind. Die Reihenfolge der Details in einer Zeile muss dieser Liste entsprechen:

    Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon, Mobil, Fax, Email, Firma, Firma Abkürzung, Abteilung, Position, Straße, Land, PLZ, Ort, www, Kategorie

    Fügen Sie diese Kontaktliste in das Textfeld 1 ein und klicken Sie auf den Check-Button darunter.

    1
    2
    Import prüfen

    Sie können nun alle eingegeben Adressendaten durchgehen und sicherstellen, dass die Daten korrekt zugeordnet werden, bevor der Import tatsächlich durchgeführt wird.

    Wenn Sie Fehler entdecken, dann korrigieren Sie diese einfach in Ihrer Kontaktliste, fügen die Liste erneut in das Textfeld ein, und klicken wieder auf den Check-Button.

    Wenn die Datenzuordnung korrekt ist, dann können Sie den Import mit einem Klick auf den Speichern-Button durchführen. Die Adressendaten werden dann zunächst verschlüsselt und dann in Ihrem Account gespeichert. Am Ende erhalten Sie auf der Seite die Meldung, wieviele Adressen importiert wurden.

    Administrator STARTER