Timeline

    Jedes Projekt profitiert von einer guten Zeitplanung. Und laufen mehrere Projekte parallel, ist eine vernünftige Zeitplanung unverzichtbar.

    Mit werkherz können sie die Zeitplanung Ihrer Projekte so grob oder detailliert gestalten, wie Sie es gerade für notwendig halten.

    1
    Timeline aller laufenden Projekte

    Die Timeline zeigt Ihnen zunächst einen Überblick über alle gerade laufenden Projekte1. Jeder einzelne Balken repräsentiert ein Projekt, und Sie können die Balken mit der Maus verschieben, vergrößern und verkleinern. Die so gemachten Änderungen werden in den Einstellungen des jeweiligen Projekts gespeichert. Die Farbe der Balken spiegelt die Intensität des Projekts (also dessen aktuelle Arbeitsbelastung) wider.

    1
    Timeline-Darstellung mit hohem Zoom

    Mit dem Scroll-Rad der Maus kann die Timeline stufenlos vergrößert und verkleinert werden.

    Mit einem Klick auf den Titel eines Balkens können Sie die Timeline dieses Projekts öffnen.

    Projekt-Timeline

    1
    2
    3
    Timeline-Details eines Projekts

    Die Timeline eines Projekts besteht aus einzelnen Projektphasen (blau 1) und Meilensteinen (orange 2).

    Zu Beginn hat eine Projekt-Timeline erst mal noch keine Einträge. Unter der Timeline ist das Formular, um neue Einträge einzufügen. 3 Geben Sie hier einen Titel (und optional einen Zusatztext) für den neuen Eintrag ein und legen Sie rechts einen Zeitraum fest. Einträge, mit der Dauer von nur einem Tag werden als Meilensteine interpretiert und orange dargestellt, Einträge mit einer längeren Dauer sind Projektphasen und werden blau dargestellt. Mit einem Klick auf den + Button wird der Eintrag dann der Timeline hinzugefügt.

    Auch hier kann mit dem Scrollrad der Maus die Zoomstufe der Timeline eingestellt und die einzelnen Einträge mit der Maus verschoben, verlängert und verkürzt werden. Wird ein Balken angeklickt, erscheint außerdem rechts vom Balken ein - Button, mit dem der Eintrag gelöscht werden kann.

    Der Ablauf bestimmter Projekte wird sich immer sehr stark ähneln. So wird beispielsweise eine Broschüre mit einem Briefing beginnen. Dann folgt die Konzeption und Materialsammlung, das Layout, Korrekturen, ... bis sie schließlich gedruckt und ausgeliefert wird. Damit Sie diese Abläufe nicht immer wieder von neuem eingeben müssen, können Timelines als Favoriten markiert werden und dann in andere Projekte importiert werden.

    1
    2
    3
    Import einer Timeline in ein Projekt

    Wählen Sie dazu links zunächst einen Favoriten aus 1. Geben Sie dann an, ob der zu importierende Favorit an dem ganz rechts einzustellenden Datum 3 starten oder enden soll 2. Klicken Sie dann auf den import Button, um den Import auszuführen.

    Manager STUDIO